Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

28.9.15: Ruhrtal-Herren siegten im Derby haushoch gegen den TV Arnsberg II

Ruhrtal-Herren siegten im Derby haushoch gegen den TV Arnsberg II

Obwohl die Ruhrtalherren auf Platz eins und die Arnsberger schon weit abgeschlagen auf Platz zehn rangierten, war man doch mit einem flauen Gefühl zur Arnsberger Rundturnhalle gefahren, denn jeder weiß: „Derbys haben ihre eigenen Gesetze“!

Doch vom Anpfiff an traten die Ruhrtaler selbstbewusst auf und lagen nach 5 Minuten bereits mit 1:3 in Führung. In den nächsten fünf Minuten erzielten sie drei weitere Tore, Arnsberg dagegen 0; unsere Abwehr zeigte sich wieder genau so bärenstark, wie bereits in den M-Spielen zuvor und kam mal ein Wurf durch, dann stand Keeper Tobias Löhrwald im Weg und verhinderte den Einschlag.

Vor fast einheimischer Kulisse vergrößerte Ruhrtal stetig die Torabstände und lag zur Halbzeit mit 5:18 Toren ganz klar in Front.

Dass in der zweiten Halbzeit wieder die 30-Tore-Marke geknackt werden würde, stand völlig außer Frage, doch leider stellte die Ruhrtaler Torfabrik in den ersten 12 Minuten der zweiten Hälfte ihre Arbeit fast völlig ein, als sie versuchte, Tore nur noch über den Kreisläufer zu erzielen, was leider in die Hose ging.

Nach einigen Ermahnungen des Trainers fing sich die Mannschaft aber wieder und setze unaufhaltsamen ihren Siegeszug fort. Der in der zweiten Halbzeit eingesetzte Torwart Timo Gierse schloss nahtlos an die hervorragende Leistung seines Kollegen „Tobi“ an.

In der 56. Minute erzielte Alex Blanke den 30. Treffer, das Spiel endete dann hoch verdient 12:33; unsere Mannschaft sprühte nur so vor Spielfreude schon lange sah Arnsberg II gegen die SG Ruhrtal nicht mehr so schlecht aus, wie beim gestrigen Heimspiel!

Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Ruhrtalhalle statt. Zum Pokalspiel erscheint dann die Mannschaft des Bezirksligisten TV Lössel (Iserlohn), eine wahrlich große Hürde für die Ruhrtalherren, die für dieses Spiel viel Zuschauerunterstützung gebrauchen können, wenn sie gewinnen sollen!

Danach ist eine Woche „herbstfrei“ und am 17.10. kommt es erneut zu einem Derby gegen VfS 59 Warstein 2!

Die Spielstände
5. Minute 1:3
10. Minute 1:6
15. Minute 3:8
20. Minute 4:9
25. Minute 4:14
30. Minute 5:18
35. Minute 6:19
40. Minute 9:20
45. Minute 9:23
50. Minute 10:25
55. Minute 11:29
60. Minute 12:33

Die Tore erzielten:
2 Steffen Röttger
3 Veith Schmidt
5 Kevin Probst
3 Alex Blanke
3 Matthis Rapude
2 Sascha Harich
3 Florian Trüller
7 Hendrik Hammer
2 Aaron Humpert und
3 Lukas Struwe

alt

Trainer Frank Mähl sagte nach dem Spiel:

Es war ein schönes Ding! Erste Halbzeit haben wir das Spiel schon fast entschieden. Die ersten 15 Minute der 2. Halbzeit waren nicht das, was ich mir vorgestellt hatte: Zuviel Kreisspiel und Zuspiel auf den Kreisläufer. Dieses konnten wir abstellen und zur Spielstärke zurückfinden. Die Mannschaft hat das einfach großartig gemacht und über unser schnelles Spiel haben wir das Spiel dann auch hoch und auch hoch verdient gewonnen!

Text und Bilder: Franz-Josef Molitor