Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

27.9.17: Großer Einsatz der Radfahrer beim „Radeln für Lichtblicke“

Großer Einsatz der Radfahrer beim „Radeln für Lichtblicke“

 

3.604 gefahren Runden sorgten für einen stattlichen Betrag für den guten Zweck

Mit einem ferngesteuerten Warsteiner Mini Truck, lockten am Samstag und Sonntag 2 Mitarbeiter des BMS Veranstaltungsservice die Radfahrer vom Ruhrtalradweg, auf das Veranstaltungsgelände im Neyl von Oeventrop zum „Radeln für Lichtblicke“.

Dank großer Unterstützung der Warsteiner Brauerei und dem Sauerländer Getränke Service und Zeltverleih, der zusätzlich auch noch Personal zur Unterstützung der Nabosters kostenlos neben dem gesamten Equipment für den guten Zweck zur Verfügung stellte, bot sich der Veranstaltungsort zusätzlich zum Stärken und Verweilen an. Mit kühlen Getränken, Kaffee und Waffeln sowie Würstchen vom Grill war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Trotzdem behielt man das Ziel, kräftig in die Pedale zugunsten Lichtblicke zutreten steht‘s im Auge. Jung und Alt, Radsportler und Familien stellten sich auch bei dem durchwachsenen Wetter unermüdlich der Herausforderung und entwickelten dabei auch Ehrgeiz untereinander. Durch den historischen Drehleiterwagen von Axel Köstens, Marke Deutz Magirus 150 D11, Baujahr 1968, wurden zufällig vorbeischauende Gäste angelockt, die sich dann spontan eines der bereitgestellten Fahrräder schnappten und somit ebenfalls Ihren Beitrag zum Erfolg leisteten.

Kurz vor Ende der Aktion am Sonntagabend, konnten sich noch einige Teilnehmer über die tollen Preise, wie z.B.: Heißluftballonfahrt, Brauereibesichtigung der Warsteiner Brauerei, Senderbesichtigung bei Radio Sauerland usw. freuen. Mit gleicher Spannung wurde zum Abschluss das Ergebnis der gefahrenen Runden erwartet. Mit 3.604 Runden war es eine beachtliche Leistung aller Radfahrer. Vertreter der Sponsoren von der Volksbank Sauerland, der Krankenkasse IKK Classic und der Spadaka Oeventrop überreichten die obligatorischen Schecks für die zahlreichen Runden. Weitere Spenden der Teilnehmer sowie der Verkauf von Losen, Getränken und Waffeln sorgten dafür, dass am Ende die stolze Summe von 1.612,36 € auf das Konto der Aktion Lichtblicke überwiesen werden konnte. Die Aktion stieß bei allen Teilnehmern auf so großen Zuspruch, dass man sehr über eine Fortsetzung im folgenden Jahr freuen würde.


Radfahren macht Spaß - für den guten Zweck noch viel mehr!

 

Besucher:

Heute281
Gestern1406
Woche13884
Monat35222
Insgesamt3066465