Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

28.11.17: Lebkuchenhäuschen von Pension Becker machte gleich 2 Arnsberger Einrichtungen glücklich

Lebkuchenhäuschen von Pension Becker machte gleich 2 Arnsberger Einrichtungen glücklich

Anzeige

 

Der Kath. Kindergarten St. Pius und das Hospiz Raphael Arnsberg-Sundern sind die glücklichen Gewinner

Anfang November bei der Lebkuchenteigherstellung hatte Familie Carola und Ralf Becker aus Oeventrop die Idee, mal wieder ein Lebkuchenhaus zu bauen wie früher in der Bäckerei. Als Besonderheit wurde im Dach ein Adventkalender mit 24 Döschen eingebaut, die mit einem Marzipandeckel verschlossen wurden. In jedem Döschen sind weitere Süßigkeiten für mind. 2 Kinder pro Tag. Das Haus ist weiterhin mit Led Lämpchen beleuchtet und im hinteren Teil mit einem zusätzlichen Flackerlicht ausgestattet, um einen Ofenfeuer zu simulieren.

Sicherlich einzigartig in dieser Ausführung, sollte das Hexenhäuschen allerdings nicht verkauft, sondern zugunsten des Hospiz Raphael Arnsberg-Sundern über Facebook versteigert werden. Der Kath. Kindergarten St. Pius beteiligte sich rege an der Auktion um das Häuschen für die Kleinen zu ersteigern. Bei 120,-€ gab Kindergarten- und Gruppenleiterin Michaela Lohmann traurig bekannt, dass man leider aussteigen muss. Hermann Löser aus Oeventrop war von der Aktion so begeistert, dass er spontan 100,-€ auf das Gebot an den Kindergarten spendete, wie auch Familie Zwick aus Oeventrop mit 110,-€. Für den guten Zweck verkaufte der Kindergarten dann auch noch selbstgemachte Marmelade an die Eltern für insgesamt 160,-€. Einer Mitbieterin die ebenfalls bei 120,-€ ausgestiegen war, baute Ralf Becker dann noch ein zweites Häuschen.

So konnte Familie Becker am Montagnachmittag das Hexenhäuschen dem Kindergarten übergeben und dem 1. Vorsitzender vom Hospiz Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Geldmacher den Erlös von insgesamt 500,-€. "Schön, dass man mit so einer Aktion gleich 2 Arnsberger Einrichtungen glücklich machen konnte", so Ralf Becker. Die großen strahlenden Augen der Kinder waren nicht zu übersehen.

 

Besucher:

Heute920
Gestern2083
Woche16618
Monat35266
Insgesamt3178399