Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

18.2.13: Ruhrtaldamen finden zur alten Stärke zurück

Ruhrtaldamen finden zur alten Stärke zurück

Nach der katastrophalen Niederlage gegen Bösperde vor einer Woche hat sich die Mannschaft am gestrigen Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn DJK Sümmern voll rehabilitiert.

Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen, Sümmern ging zunächst bis zum 5:5 immer mit einem Tor in Führung, danach führten zumeist die Ruhrtaldamen und gingen mit einem 14:13 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit zahlte sich die gute Kondition unserer Mädels aus, denn nun kontrollierten sie das Spiel über die ganze Halbzeit. Mit der offensiven Deckung kamen die Damen aus Sümmern nun einfach nicht mehr zurecht. Mit 28:25 blieben die 2 Punkte somit verdient in Oeventrop.

Stark bei unserer Mannschaft waren beide Torfrauen sowie Christiane Staat, Spielmacherin Lena Vernholz und Carolin Schmitz. Einen glänzenden Einstand feierte die B-Jugendspielerin Elisa Wolf!

Trainer Probst zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: Meine Mannschaft hat sich von dem Spiel gegen Bösperde gut erholt. Sie hat genau das umgesetzt, was wir in dieser Woche trainiert haben, außerdem zahlt sich unsere starke Konditionsarbeit aus. Besonders erfreut bin ich über den tollen Einstand von der jungen Elisa Wolf. Wir haben ein sehr gutes Team und ich freue mich, dass ich nach meiner Vertragsverlängerung ein weiters Jahr mit diesen tollen Mädels zusammen arbeiten darf.

Es spielten für die SG:

Tor: Maren Goldmann, SarahSchlender;

Rita Brouwer (4),
Julia Feldmann (3),
Alina Voigt (2),
Lena Vernholz,
Sofia ten Haaf (4),
Christiane Staat (8),
Catharina Kleine,
Julia Kossmann,
Elisa Wolf,
Manuela Neff,
Susanne Frimmel
und Carolin Schmitz (7).

alt

Carolin Schmitz machte auf der rechten Seite mächtig Druck und erzielte 7 Tore

alt

Auf der linken Seite zeigte Sofia ten Haff eine erstklassige Leistung, die sie mit 4 Toren krönte.

alt

Ein ständige Gefahr vor dem gegnerischen Tor geht stets von Rita Brouwer aus

alt

Ein hervorragendes Spiel als Spielmacherin machte Lena Vernholz!!!

alt

Trainer Stefan Probst hat um ein Jahr verlängert und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

 

Mit den Bildern hat es gestern leider nicht geklappt, jetzt sind sie aber hier:

http://www.oeventrop.de/index.php?view=category&catid=113&option=com_joomgallery&Itemid=113

Besucher:

Heute480
Gestern956
Woche10176
Monat36280
Insgesamt3243689