Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

20.4.13: HV Villgst-Ergste wurde mit 15:23 in der Ruhrtalhalle Bezirksklassenmeister

HV Villgst-Ergste wurde mit 15:23 in der Ruhrtalhalle Bezirksklassenmeister

Die HV Villgst-Ergste war nach Oeventrop angereist, um hier und heute die Meisterschaft in der Bezirksklasse klar zu machen. Doch die ersten 17 Minuten sah es danach weiß Gott nicht auch, denn zur Überraschung des Publikums führten unsere Ruhrtalmädels souverän mit 7:2 und die Verbandsvorsitzende, die mit der angefertigten Meisterschaftsurkunde angereist war, wähnte sich im falschen Film!

Villigst Trainer nahm bei diesem Ergebnis eine Auszeit und stellte die Abwehr um, was sich auch sofort als erfolgreich herausstellte. Hinzu kam plötzlich viel Nervösität ins Ruhrtalspiel und Villigts konnte 5 Tore in Folge erzielen, die alle aus Abspielfehlern unserer Damen resultierten. In der 27. Minute konnte Villigst auf 8:8 ausgleichen doch die Ruhrtalgirls legten noch einen kleinen Zwischenspurt ein und gingen mit 10:8 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause gab es aber kein Halten mehr; nun wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und setzten unsre Mädels richtig unter Druck. Fast jeder gegnerischer Angriff wurde mit einem Tor abgeschlossen, unsere Deckung wurde löcherig wie ein Schweizer Käse und zum Spielende siegte die frischgebackenen Bezirksklassenmeisterinnen mit einem deutlichen 15:23.

Die HV Villigst-Ergste feierte ihre Meisterschaft und konnte die verdiente Meisteschaftsurkunde in Empfang nehmen.

Trainer Stephan Probst sagte nach dem Schlußpfiff:

Meine Mannschaft hat in der ersten Halbzeit toll gespielt. Es ging super los. In der 2. Halbzeit spielte sie dann doch zunehmen unkonzentrierter. Das Zusammenspiel funktionierte nicht mehr so und im Torabschluß waren wir auch nicht mehr so erfolgreich. Das hat uns dann zum Schluß das Genick gebrochen. Wenn man das Tor nicht mehr trifft, kann man auch nicht gewinnen. Die 5 Tore, die wir in Reihenfolge bekamen konnten wir nicht verhindern, da der Gegner einfach besser aufgestellt war. Mein Glückwunsch geht an die neuen Bezirksklassenmeisterinnen!

Die Tore für Ruhrtal erzielten:

Carolon Schmitz 4
Nane Vollmer 2 (Siebenmeter)
Rita Brouwer 1
Sofia ten Haaf 2
Alina Voigt 1
Christiane Staat 3
Catharina Kleine 1 und
Mauela Neff 1

Torstatistik: Stefan Sipp

Text und Bilder: Franz-Josef Molitor

alt

 Carolin Schmitz - war nicht nur wegen der 4 Tore beste Spielerin

alt

 Nane Vollmer, leider immer noch verletzt, wurde nur bei 7-Metern eingesetzt - 2 Tore

alt

 Julia Feldmann, heute kein Tor, aber immer ein Unruheherd, stets voller Dynamik

alt

 Noch mal Carolin Schmitz

alt

 Christiane Staat erzielte 3 Treffer

alt

 Rita Brouwer, stets eine Stütze für das Team - 1 Tor

alt

 Sofia ten Haaf erzielte 2 Tore

alt

Lena Vernholz

alt

 Alina Voigt, 1 Tor

Besucher:

Heute1354
Gestern956
Woche11050
Monat37154
Insgesamt3244563