Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

Ruhrtalherren schlagen Hagen IV mit 30:27

Ruhrtalherren schlagen Hagen IV mit 30:27

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Erfolg

Trainer dankt dem Publikum für die tolle Unterstützung

Einen Kampf auf Biegen und Brechen boten sich  amheutigen Sonntagspätnachmittag die Ruhrtalherren und die Mannschaft von Eintracht Hagen IV. Gegen diesen Gegner holten unsere Jungs in der vergangenen Saison aus 2 Spielen nur einen Punkt. Gespannt war man nun, wie sie die Sache mit dem neuen Trainer Frank Moormann angehen würden. Wer nun glaubt, dass eine Vierte Mannschaft eine Spaßtruppe sei, der hat sich aber gewaltig geirrt. Die Hagener sind eine ganz ausgebuffte Truppe, von denen viele Spieler schon in wesentlich höheren Klassen gespielt haben. Das konnte man auch immer deutlich im Spielverlauf spüren, wie abgebrüht die waren. Aber unsere jungen Burschen hielten kräftig dagegen und konnten immer wieder 2-Tore-Rückstände aufholen und teilweise in der ersten Halbzeit auch mal führen. Die Ruhrtaler hatten mit der Hagener Abwehr große Probleme und leisteten sich in der ersten Halbzeit unwahrscheinlich viele Fehlwürfe. Die Trefferquote lag bei höchsten 35%; Latte, Pfosten, drüber, daneben oder von dem überragenden Keeper gehalten. Dass es zur Halbzeit unentschieden stand, lag an der tollen Torwartleistung von Timo Gierse! Alex Blanke bemühte sich immer wieder um einen neuen Spielaufbau, musste dann aber mal eine kurze Pause einlegen. Für ihn kam Kevin Probst, der nahtlos an die Leistung anschloss und vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit 2 wichtige Tore erzielte, um den Anschluss nicht zu verpassen. Aber vor Allem drehte „Lünte“ in der zweiten Halbzeit mächtig auf und erzielte 4 Tore fast nacheinander. Nach 40 Minuten bei Stande von 18:18 wechselte der Trainer Alex Blanke wieder ein und nun wurde richtig Gas gegeben. Die Hagener gerieten ein ums andere Mal in Rückstand, den Ruhrtal pö a pö ausbauen konnte, da nicht nur Blanke sondern auch Veit Schmidt, Steffen Röttger, Aaron Humpert und Malte Weber Tore erzielen konnten, die sie vorher versemmelt hatten. Drei Minuten vor Schluss erhielt Ruhrtal noch einen 7-Meter zugesprochen, den Alex leider verwarf, im Gegenzug gab es prompt ein Gegentor und es wurde noch mal brenzlig. Hagen ging nun zur offenen Manndeckung über, aber unsere Ruhrtaler verloren nicht die Nerven und punkteten noch mal schnell mit Steffen Röttger und Malte Weber.

Beim Schlusspfiff feierten die Fans die Mannschaft frenetisch, die diesen Beifall dankend annahm.

Es spielten:

Timo Gierse, Julian Schneider (Tor), David Bauerdick, Aaron Humpert (5), Malte Weber (2), Florian Trüller, Jannik Lehmenkühler, Hendrik Hammer, Veit Schmidt (3), Steffen Röttger (6), Alex Blanke (7), Lukas Struwe (5), Darius Weiß, Kevin Probst (2).

Trainer Frank Moormann sagte nach dem Spiel:

Wir haben den Kampf angenommen, so wie wir es immer von uns gefordert haben, immer zu kämpfen, bis zum Ende, auch wenn wir zwischendurch mal in Rückstand lagen. Wir hatten in den ersten 45 Minuten durchaus Problem im Angriff und in der Abwehr, haben aber nie nachgelassen. Immer weiter gearbeitet, immer weiter. Wir konnten auch gut von der Bank wechseln, so wie z.B. Malte Weber, der kurz vor Schluss noch 2 wichtige Tore warf, er war ein ganz wichtiger Mann für uns. Dass wir mit diesem großen und guten Kader immer wieder Wechselmöglichkeiten haben, das ist sehr, sehr gut!

alt

Alex Blanke führte wieder blendend Regie

alt

„"Lünte"“ trat Anfang der zweiten Halbzeit kräftig aufs Gas und setze sich körperlich enorm am Kreis ein. Seine Tore waren in der Phase besonders wichtig und gaben der Mannschaft Rückhalt.

alt

Malte Weber wurde zum Schluss eingewechselt und erwies sich als Volltreffer mit 2 ganz wichtigen Toren.

alt

Steffen Röttger war auch von der rechten Seite wieder sehr torgefährlich und erfolgreich

Hallensprecher und Torstatistik: Kalli Wolf

Text und Bilder: Franz-Josef Molitor

Alle Bilder finden Sie unter:

 

https://www.flickr.com/photos/oeventrop_people/albums/72157699559746001

Besucher:

Heute3420
Gestern3275
Woche3420
Monat46714
Insgesamt3881581