Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

Ruhrtaldamen verlieren das Spiel in den letzten Minuten

Ruhrtaldamen verlieren das Spiel in den letzten Minuten

Rückkehr von Sina Wolf machte sich deutlich bemerkbar

Voller Optimismus traten die Ruhrtaldamen am heutigen Spätnachmittag im Heimspiel gegen HSG Wetter-Grundschött an, denn erstmalig durfte die vom TV Arnsberg zurückgekehrte Sina Wolf wieder für die SG Ruhrtal eingesetzt werden.

In der ersten Halbzeit verlief das Spiel recht ausgeglichen. Die ersten 5 Minuten fiel überhaupt kein Tor, dann plätscherte es so ein bisschen dahin. Nach 15 Minuten stand es 4:4, danach geriet Ruhrtal mit 5:8 in Rückstand, konnte sich aber bis zur Halbzeit wieder auf ein verdientes 12:12 herankämpfen.

Nach der Pause konnte sich die Ruhrtaldamen dann stärker in Szene setzten und lagen durchweg 20 Minuten lang mit 2 Toren in Führung. Dann riss aus unerklärlichen Gründen der Faden und der schöne Spielfluss war dahin. Nach 3 Fehlwürfen nacheinander auf Linksaußen und einem Ballverlust durch technischen Fehler am Kreis lagen die Ruhrtaldamen statt mit 2 Toren vorne, nun 2 Tore zurück und kriegten im Angriff einfach nichts mehr auf die Reihe. In den letzten Minuten konnten sie einen 3-Tore-Rückstand noch auf ein 1 Tor reduzieren, zum Unentschieden reichte es aber leider nicht mehr.

Stark bemerkbar machte sich die Rückkehr von Sina Wolf, die alle 7-Meter verwandeln konnte und auch so noch manches Tor zum Ergebnis beitrug. Sie ist absolut ein Gewinn und gibt den Ruhrtalmädels Hoffnung auf die nächsten Spiele.

Ein sichtlich enttäuschter Trainer Binnberg sagte nach dem Spiel:

In den letzten 10 Minuten war der Ball nicht mehr unser Freund. Jeder Ballverlust wurde mit einem Gegentor bestraft. Vielleicht hätten wir etwas früher in die Manndeckung gehen sollen, in der wir 2 Tore gut machen konnten, aber da war es leider schon zu spät. Diese Niederlage war völlig unnötig, das hätten wir gewinnen können, nein, sogar müssen. Vielleicht hätte es geklappt, wenn wir auf 3 Tore weggegangen wären, aber das hat leider nicht geklappt. Wie haben Wetter den Sieg auf dem Silbertablett serviert.

Text und Fotos: Franz-Josef Molitor


sgrgghsgwettergr_135 Die entäuschten Ruhrtaldamen sgrgghsgwettergr_80 Sina Wolf verwandelte alle Strafwürfe sgrgghsgwettergr_112 Auf der rechten Seite machte Celine Brouwer ein sehr gutes Spiel

Alle 103 Bilder finden Sie hier:

https://www.flickr.com/photos/oeventrop_people/albums/72157710842226033

Besucher:

Heute3177
Gestern6428
Woche24044
Monat149198
Insgesamt6926378