Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

Neuer Winterschützenkönig von Oeventrop ist Marius Röttgering vom Bürgerschützenverein Darfeld e.V.

Neuer Winterschützenkönig von Oeventrop ist Marius Röttgering vom Bürgerschützenverein Darfeld e.V. aus dem Münsterland

alt
123Bilder

Wenn eigentlich die Schützenfestsaison im Sauerland beendet ist und die Narren seit dem 11.11. mit den Hufen scharren, „dann geht noch was“

Winterschützenfest in Oeventrop

Zum letzten Mal in diesem Jahr, hieß es dann für viele Schützen: „Antreten in Uniform, zum Winterschützenfest der Schützenkompanie Oeventrop“

Dieser Einladung folgten neben den örtlichen Schützen wie, der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V., die Kompanien Glösingen, Oeventrop und Dinschede, auch die Schützenvereine: Schützenverein Uentrop 1911 e.V., Jägerverein Neheim 1834, die Schützengesellschaft Rumbeck – Stadbruch, Schützenbruderschaft St. Hubertus e.V. Breitenbruch, Schützenbruderschaft Hirschberg e.V., St. Seb. Junggesellenschützenbruderschaft Warstein 1767, Arnsberger Bürgerschützengesellschaft e.V., Schützenverein Müllingsen e.V. und erstmalig dabei der Bürgerschützenverein Darfeld e.V. aus dem Münsterland.

Der Kontakt zum Bürgerschützenverein Darfeld e.V. aus dem Münsterland kam durch drei Jungschützen zustande. Gemeinsam studieren sie in Dortmund, „Einer aus Darfeld und Zwei aus Oeventrop“, die ihren Kollegen zum Oeventroper Winterschützenfest eingeladen hatten. Die spontane Reaktion war, ich komme nicht alleine, sondern mit dem Bürgerschützenverein Darfeld e.V. Die etwas weitere Anreise hatte sich für die Münsteraner gelohnt, wie sich später rausstellte.
Angetreten wurde um 17:00 Uhr beim Vereinsheim der Oeventroper Schützenkompanie im Sauerländischen Hof. Das Freiw. Tambourkorps, der Musikverein von Oeventrop und die Spielleutevereinigung Warstein, begleiteten die Schützen um 18:00 Uhr in die Schützenhalle.

Vogelschießen

Zum Erlangen der Winterschützenkönigswürde, wobei alle Gäste in Uniform mitschießen durften, hatten sich in diesem Jahr 63 Königsanwärter angemeldet. David Jaeckel moderierte das spannende Vogelschießen, welches musikalisch vom freiw. Tambourkorbs und Musikverein Oeventrop, sowie der Spielleutevereinigung Warstein begleitet wurde. Marius Röttgering vom Bürgerschützenverein Darfeld e.V. aus dem Münsterland, befreite mit dem 127. Schuss, den stolzen Aar aus seinem Kugelfang und nahm die derzeitig amtierende Schützenkönigin Anke Weidemann von Darfeld zur Königin.

Königsehrung

Zur Ehrung des 6.Winterschützenkönigs von Oeventrop Marius Röttgering, ließ es sich der Kompanieführer Florian Hesse nicht nehmen, auch das amtierende Königspaar von Oeventrop Stefan Frimmel und Sandra Jürgens, sowie alle weiteren Königspaare aus den o. g. Schützenvereinen persönlich zu begrüßen. Alle Königspaare zusammen eröffneten mit dem traditionellen Schneewalzer den Tanzabend.

Oeventroper Winterschützenfest Party

Die Bigband vom Musikverein Hagen sorgte wie immer mit einem reichhaltigen Repertoire aus Tanzliedern, Partymusik und Schützenfest-Klassikern für super Stimmung. Vom MSC Oeventrop wurden die Partygäste in ihrer Zeltküche mit Pommes, Bratwurst und Co. bestens versorgt und die Schützenkompanie Glösingen sorgte für reichlich kühle Getränke.

Gerade weil es das letzte Schützenfest in diesem Jahr war, wurde nochmals bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Nachtbus und eigens gebuchte Busse der Kompanien, brachten die auswärtigen Schützen fröhlich und sicher nach Hause.

Besucher:

Heute4178
Gestern7620
Woche56244
Monat114880
Insgesamt7117921