Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

29.1.12: BLITZMELDUNG: Helena Fromm hat sich gerade für London qualifiziert

alt

Dieses Foto stammt aus dem Jahre 2008 bei Helenas Empfang in der Schützenhalle nach der Heimkehr aus Peking.


In ihrem ersten Kampf stand Helena mit der Niederländerin Oogink Reshmie eine starke Gegnerin gegenüber. Die Niederländerin die normalerweise in der Gewichtsklasse -73kg startet war direkt die Härteprobe zu Beginn. Am Ende der ersten Runde lag Helena noch mit 4-1 hinten. In der zweiten Runde konnte Helena auf 8-7 verkürzen, bevor sie in der letzten Runde eine weltklasse Leistung hingelegt hat und mit 11-8 als Siegerin von der Matte ging.
Nach einer zweistündigen Mittagspause hieß die nächste Gegnerin für das Halbfinale Viktoryia Belanouskaya aus Weißrussland. Diesen Kampf dominierte Helena von Anfang deutlich und konnte ihn durch vorzeitigen Abbruch in der zweiten Runde beim Stand von 14-1 ebenfalls als Siegerin beenden. Somit war das Ticket für London gesichert, Helli stand im Finale. Zuhause sind die Sektkorken geflogen, die Tränen geflossen und ca. 3 Zentner Stein von allen Herzen gefallen. Viele Freunde und Verwandte (sogar Oma und Opa in Norddeutschland) haben die Kämpfe live im Internet mit verfolgt und mit gefiebert. Das Telefon stand eine Stunde nach dem Kampf nicht mehr still, bis es irgendwann wieder ganz ruhig wurde, als Helena im Finale gegen die Türkin Nur Tartar antrat. Für London hatte dieser Kampf keine Auswirkungen mehr. Helena verlor diesen Kampf zwar mit 5-1, aber das wichtigste ist, sie ist gesund geblieben, das Knie hat gehalten und das Ticket für London wurde gelöst!!!

Besucher:

Heute1675
Gestern3802
Woche8601
Monat43806
Insgesamt3975953