Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

23.9.17: Bericht vom Flugplatzfest Oeventrop 2017

Flugplatzfest Oeventrop 2017
(von Pasqual Neumann)

Der LSC Oeventrop veranstaltete am letzten Wochenende sein traditionelles Flugplatzfest. Seit über 50 Jahren stemmt der Verein diesen Flugtag in Eigenregie. In diesem Jahr war das Motto passend dazu die „Geschichte der Luftfahrt“. 1891 legte Otto Lilienthal mit seinem Normalsegelapparat den Grundstein der heutigen Luftfahrt. Auf dem Flugplatzfest konnte ein flugfähiger Nachbau dieses Apparats bestaunt werden. Neben diesem war eine Boeing Stearman zu Gast in Oeventrop. Jedes Mal, wenn dieser Doppeldecker aus dem Jahr 1945 seinen Sternmotor angeworfen hat, um seine Loopings und Kreise über Oeventrop zu drehen, schlugen die Herzen bei allen Luftfahrt-Nostalgikern höher. Ein weiteres Highlight war einen North American T6 aus dem Jahre 1941. Als dieser aufwändig restaurierte Oldtimer am Samstag über Oeventrop einschwebte, brannte die Luft. Der unglaubliche Sound des 600-PS-Sternmotors brachte den Boden unter den Füßen zum Beben.    

Es ging allerdings nicht nur nostalgisch zu auf dem diesjährigem Flugplatzfest. Das Acro-Team aus Meschede war mit drei Doppeldeckern des Typs Pitts in verschiedenen Ausführungen angereist. Diese drei „Kraft-Pakete“ begeisterten nicht nur mit Einzelvorführungen, sondern vor allem mit Formationskunstflug der Spitzenklasse. In diesem Jahr war zusätzlich eine CAP 231 mit dem Acro-Team unterwegs. Die Vorführung der Doppeldecker-Staffel gemeinsam mit der CAP bildete einen der Höhepunkte des Flugtages.

Zwischen den Kunstflugvorführen gab es zudem spektakulärer Modellflug-Vorführungen. Die Piloten gingen hierbei weit über die Grenzen der Aerodynamik hinaus und begeisterten Jung und Alt. Neben den Flugvorführungen hatten die Gäste zudem das ganze Wochenende die Möglichkeit, in einem Helikopter sowie in verschiedenen Motorflugzeugen mitzufliegen.

Die Mitglieder des LSCs sorgten während des ganzen Wochenendes für das leibliche Wohl. Am Samstagabend luden sie zudem zur Feier im Festzelt auf den Ruhrwiesen eine. Da das Wetter fast auf ganzer Linie mitspielte, kann der LSC auf ein gelungenes Flugplatzfest zurückblicken und freut sich schon auf das nächste Jahr.

alt
Boeing Stearmann

alt
North America T6

alt

Formationsflug des Acro-Teams

alt
Vereinseigene ASK 21

Besucher:

Heute3016
Gestern3735
Woche13787
Monat57081
Insgesamt3891948