Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

„Wir sind auf dem besten Weg der Titelverteidigung“, so Kompanieführer Florian Heße

„Wir sind auf dem besten Weg der Titelverteidigung“, so Kompanieführer Florian Heße

Mit viel Humor und relative entspannt, setzten am Samstag, den 17.03. die Schützen der Schützenkompanie Oeventrop die dritte und gleichzeitig letzte Vorrunde fort, um Ihre 10 besten Schützen im Kampf um den Bruderschaftspokal zu ermitteln.

Sicherlich einzigartig war der Auftritt vom Schützen Andreas Bauerdick, der auf den Schießstand kam mit den Worten: „Ich habe nicht viel Zeit, denn ich muss nach meiner Frühschicht ins Bett“ und spontan 29 Ringe von 30 möglichen schoss. Somit war seine Qualifikation zum Endstechen mit Platz 3 gesichert. Platz 1 sicherte sich mit 30 Ringen Dirk Büenfeld vor Björn Bräu mit ebenfalls 29 Ringen. Ein langes Stechen zwischen den Plätzen 4 – 10 lieferten sich die Schützen mit jeweils 28 Ringen. Hierbei sicherte sich Mirko Köpp 28/27 den 4. Platz vor Björn Raseke 28/26, Thierry Effinier 28/25, Daniel Struwe 28/24, Rainer Kinze 28/23, Hannes Pöttgen 28/20/20 und Veit Brüggemann 28/20/17.

Als einzige Kompanie konnten sich die 10 besten Schützen mit einem Schuss noch die Ehrenscheibe sichern. Diese ging in diesem Jahr an Veit Brüggemann. Kein Wunder, dass Kompanieführer Florian Heße die Siegerehrung mit den Worten begann: „Wir sind auf dem besten Weg der Titelverteidigung“.

Ob er Recht behält entscheidet sich am kommenden Wochenende, wo die 10 besten Schützen der Kompanien Dinschede, Glösingen und Oeventrop um den Bruderschaftspokal und Medaillen in der Einzelwertung anlegen.

 

Besucher:

Heute891
Gestern2628
Woche13120
Monat56399
Insgesamt3636956