Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

Das Frühjahrskonzert des Musikvereins war beste Werbung in eigener Sache

Das Frühjahrskonzert des

Musikvereins war beste Werbung

in eigener Sache

Über 300 Personen waren zum großen Frühjahrskonzert des Musikvereins Oeventrop in der Schützenhalle erschienen.

Zunächst konnten sich die Gäste erst einmal am reichhaltigen Kuchenbuffet bedienen und sich an den Tischen mit Kaffee und Getränken von den zahlreichen Helferinnen bedienen lassen.

Nach dem einstündigen Kaffeetrinken folgte dann das Frühjahrskonzert, dass von den Dirigenten Rene Kok (Musikkapelle), Martin Hövelmann (Vororchester) und Marie Becker (Jugendorchester) bestens vorbereitet worden war.

Mit den drei Musikstücken Farmhouse Rock - Soul Ballad und Sunny Samba, eröffnete Martin Hövelmann mit seinem Vororchester das Konzert. Sah man in der Vergangenheit zumeist nur Kinder in dieser Formation, so waren in diesem Jahr auch erfreulicherweise mehrer Erwachsene im Orchester zu sehen.

Auf das Vororchester folgte der erste Auftritt der Musikkapelle unter Leitung von Rene Kok. Mit dem Florentiner Marsch erreichten sie sofort die Herzen der Blasmusikliebhaber. Es folgten Abel Tasmann und der Militärmarsch Nr. 1. Mit der Löffelpolka und dem beliebten Freddy Thibaut in der Hauptrolle konnte die Musikkapelle erneut punkten und erhielt lang anhaltenden Beifall für dieses Paradestück. Mit "Euphoria" ging es dann in die Pause.

Für den zweiten Block hatten sich die Musikerinnen und Musiker optisch verwandelt. Die Uniformen waren abgelegt und das Orchester präsentierte sich nun im "Big-Band-Look". Die Vorsitzende Andrea Hiller, die das gesamte Programm moderierte, zitieren wir an dieser Stelle: Nun hören Sie Musik, für die man keine Uniformen braucht, sondern die man genießt, weil sie Melodien aus Film und Fernsehen bietet und mit den Gruppen Beatles und Pur an alte Zeiten oder an eine etwas wildere Jugend erinnern.

Gespielt wurden anschließend: The Blues Factory, Pur in Contzert, The Best of Beatles und Television Showcase.

Marie Becker, die zur Eröffnung bereits mit einem Solo als Sängerin glänzte, trat nun erstmals als Dirigentin des Oeventroper Jugendorchesters in Aktion. Sie hatte mit ihren Zöglingen die Stücke Music from Frozen und Star Wars sowie The Force Awakens einstudiert. Die Gäste waren erstaunt über das hohe Niveau dieser Nachwuchsmusiker und Musikerrinnen, die auf dem besten Weg in die große Musikkapelle sind. Um die Zukunft des beliebten heimischen Orchesters braucht man sich, Dank dieser Ausbilderin keine Sorgen zu machen.

Den Abschluss bildete dann ein Medley aus dem Musical "König der Löwen", zu dem sich alle Musikerinnen und Musiker zu einem Klangkörper formierten und noch einmal den Beweis ihrer großen Klasse unter Beweis stellten.

Im Rahmen des Konzerts wurden auch wieder zahlreiche Nachwuchsmusikerinnen für erfolgreiche Prüfungen geehrt:

Luca Henke, Mara Kleinehr, Lotta Pöttgen, Nico Schulte, Lara Hachmann, Leonie Heckmann, Jonas Kersting, Tessa Achtermann, Laura Pietz, Lina Henneke, Theo Schürmann, Moritz Becker, Merle Rosenberger, Nele Pöttgen, Charlotte Adam, Manuel Tizzano, Lena Adam und Marc Pietz.

Nach über drei Stunden gingen die Gäste nach Hause, und so mancher legte Scheinchen auf Scheinchen ins große Spendensaxophon.

Das Frühlingskonzert war nicht nur für die Musikliebhaber erfolgreich, sondern sicherlich auch für die stets leere Kasse des Musikvereins, die Dank der zahlreich gespendeten leckeren Kuchen nun bestimmt wieder einen gewissen Bodensatz erhalten hat.

Text und Bilder: Franz-Josef Molitor

Alle 190 Bilder finden Sie unter: https://www.flickr.com/photos/oeventrop_people/albums/72157640170801473

alt 

Marie Becker

stellv. Kreisdirigentin

im HSK und

stellv. Landesmusikdirektorin Bereich Blasmusik

Die Leitung des Jugendorchesters liegt seit Anfang des Jahres in den Händen von Marie Becker. Sie stamt aus Thülen, musiziert seit dem 5. Lebensjahr. Erst auf der Geige, dann mit 12 Jahren auf der Trompete. Ihre Leidenschaft machte sie zum Beruf: sie studiert Musik und Germansitisk für das Lehramt. Seit 6 Jahren führt sie die o.a. Ämter.

Der Musikverein Oeventrop ist hoch erfreut, dass er diese hochqualifizierte Musikerin für die Jugendarbeit gewinnen konnte!

alt

Freddy Thibaut in seiner Paraderolle bei der „Löffel-Polka“.

alt

Die drei Dirigenten: Rene Kok, Marie Becker und Martin Hövelmann

Besucher:

Heute1940
Gestern2841
Woche11178
Monat55364
Insgesamt3808039