Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

14.4.13: TuS-Herren siegten verdient gegen SV Hellefeld-Altenhellefeld mit 3:2

TuS-Herren siegten verdient gegen
SV Hellefeld-Altenhellefeld mit 3:2

Bereits nach 4 Minuten ging der TuS Oeventrop durch Tim Hane mit 1:0 in Führung. Bis zur 10. Minute dominierte unsere Mannschaft, bis auf einen schweren Abwehrfehler hin Hellefeld zum 1:1 ausgleichen konnte. Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin; Gott sei Dank konnte in der 41. Minute Omar Rabah per Kopfball zum 2:1 erhöhen. Mit diesem verdienten Spielstand ging es dann in die Kabine.

In der 2. Halbzeit war der TuS die deutlich überlegene Mannschaft, konnte aber kein großartiges Kapital aus dieser Überlegenheit schlagen. Immer wieder erspielten sich die Grün-Weißen Torchancen, jedoch beim Abschluß fehlte einfach die Übersicht.

In der 80. Minute erhöhte Christopher Schlinkert zur Erleichterung der TuS-Anhänger auf 3:1, doch in der 94. Minute erzielte Hellefeld/Altenhellefeld überraschend noch das 3:2, das dem Spielverlauf aber nicht gerecht wurde - aber so ist es nun mal, das Runde muss ins Eckige - nur das zählt.

Trainer Marco Szczygel sagte nach dem Spiel: "Nach den ersten 10 Minuten war ich guter Dinge. Da lief der Ball, da fiel das Tor, so wie wir uns das vorgestellt hatten. Mit zunehmender Dauer verblaßte die Paßqualität zunehmend; Ballverluste und Fehlpässe häuften sich und das kombiniert mit "Immer-durch-die-Mitte-spielen" ergibt dann so ein Spiel wie wir es gesehen haben, das war nicht schön, es war ein richtig schlechter Sommerkick, der einzig und allein nur ein Positives hat: dass wir 3 Punkte geholt haben.

Und dass dann zum Schluß noch das 3:2 für die Gäste fiel, und das, nachdem ihre beiden besten Spieler ausgewechselt werden mußten, ist völlig unerklärbar; da hätten wir stärker agieren müssen.

Nun müssen wir nur aufpassen, dass wir die nächsten Aufgaben, Voßwinkel, Langscheid und Langenholthausen besser angehen, da dürfen wir uns so nicht präsentieren, da wird es deutlich schwerer!"                   Franz-Josef Molitor

 

alt

1.) Tim Hane erzielte das 1:0

alt

2.) Omar Rabah erzielte das 2. Tor für den TuS

alt

3.) Markus Kutnar

alt

4.) Tim Spielmann

alt

5. Markus Kutnar

alt

6. Spielführer Marc Berkenkopf

alt

7.) Markus Kutnar

alt

8. Patrik Onofrietti klärt mit dem Kopf

alt

9.) Markus Kutnar

alt

10. Torwart Ralf Müller

alt

11. Tim Hane und Markus Kutnar

alt

12. Tim Spielmann

alt

13. Tim Spielmann und Benjamin Hirnstein, rechts Fabian Stadtler

alt

14.) Christopher Schlinkert und Benjamin Hirnstein

alt

15.) Tim Hane und Dennis Pinke

alt16.) Tim Spielmann

 

"Zaungäste" waren auch da:

alt

Besucher:

Heute1347
Gestern2753
Woche1347
Monat44626
Insgesamt3625183